Freizeitaktivitäten helfen, sich in Form zu fühlen.Schneller, höher, stärker – auf den Hängen der Berge und unter Wasser, auf den endlosen Wiesen und an schneebedeckten Orten! Beim Tauchen und Surfen, Rafting und Bergsteigen, Radtouren und Campingausflügen dreht sich um Outdoor-Aktivitäten: Länder, Preise und Programme.

Ruin vor dem Verlust – nein, nein, es geht uns nicht darum, in der heißen Sonne des Südens zu liegen. Es geht um die körperlich teuersten, adrenalingeliebtesten und aufregendsten kurzen Urlaubstage, die mit dem Begriff „aktive Erholung“ bezeichnet sind.

Für die, die absolut nicht im Fach sind, ein kleines Bildungsprogramm. Aktive Erholung ist Sport und die körperliche Aktivität, Muskelarbeit und fortwährende Vergnügen, sich gesund und stark zu fühlen. Sie bekommen eine körperliche Aktivität von jeder Aktivität- von der Wandmalerei bis zum Radfahren, aber im touristischen Sinn des Wortes werden wir über den sportlichen und entspannenden Aspekt solcher Aktivitäten sprechen. Zusammengefasst: Aktive Erholung – ist Amateursportunterhaltung im Zusammenhang mit Reisen, egal ob in Sölden oder auf den Inseln von Polynesien.

Herkömmlicherweise können die Arten von Outdoor-Aktivitäten in Wasser und Land unterteilt werden.Das erste ist wahrscheinlich heute das beliebteste: Tauchen (und Schnorcheln) und Surfen (dazu gehören verschiedene Streiche mit Schaumstoffplatte auf den Wellen – Kite und Windsurfen), Rafting und Kajakfahren, Wasserski und andere motorisierte Wassersportarten. Zum zweiten – nicht weniger beliebte Berg- und Flachwanderungen, Radtouren, von der jüngeren Generation so beliebt das Mountainbike, verschidene Möglichkeiten Berggipfel zu überwinden – Klettern, Bergsteigen, Gletscher klettern usw., Reiten, Angeln und Jagen, zugänglich für jeden „Zelt“ -Tourismus und absolut banales Joggen und Rollschuhlaufen.

Ein bemerkenswerter neuer Trend ist die ständig wachsende Nachfrage nach Outdoor-Aktivitäten im Ausland. Wenn früher nur eifrige Anhänger von Rucksäcken und Zelten an eine Fußgänger-Tour zum Tien Shan gedacht haben, werden heutzutage immer mehr Tourien den malerischen Gipfel der „himmlischen Berge“. Ein schöner Bonus: Solche Touren werden in jede Dauer und für jedes Körpertraining angeboten – so dass fast jeder die Luft des Gipfels Asiens atmen kann – von klein bis groß.

Es gibt kein solches Reiseziel, an dem den Gästen des Landes nicht zumindest einige Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten geboten worden wären. Neben solchen „Mastodons“ wie den Staaten Südostasiens und der Karibik, in denen vernünftigerweise das beste Tauchen der Welt ist, und beliebten Skigebieten – der Schweiz, Italien und Frankreich – können Sie fast überall auf der Welt eine aktive Beschäftigung für Ihren Geschmack finden. Zum Beispiel Fahrradfahren in Bayern oder den Niederlanden, Jagen in Weißrussland, Kajakfahren auf dem Amazonas und schließlich Mieten eines Pferdes ,um herumzulaufen an den Stränden Tunesiens zur großen Bewunderung des sonnenverwöhnten Publikums. Und nicht zuletzt. Wenn Sie noch nie versucht haben, sich aktiv zu entspannen, bedeutet dies, dass einige der schönsten Lebenserlebnisse vergangen sind: Ihre eigene Körperkraft zu genießen, neue Horizonte zu entdecken, tief durch die frische Luft der Bergtäler und Meeresräume zu atmen. Kurz gesagt, Sie sollten diese Auslassung definitiv korrigieren!

 

 

Yachting Bergstergen Sport am Rande eines Möglichen

Yachting

Bergstergen

Sport am Rande eines Möglichen